Sturmschäden nach Burglind

Nach den Sturmschäden vom 3. und 9. Januar 2018 steht unser Fachpersonal pausenlos im Einsatz.

Als ob der Sturmwind "Burglind" nicht schon genügend Schaden angerichtet hat, fegte in der Nacht auf den 9. Januar nochmals ein Sturm über einzelne Regionen und fällte zahlreiche Bäume und Tannen.

Erste Priorität der Aufräumarbeiten hatte das Freiholzen von Strassen und Stromleitungen, damit die CKW möglichst rasch die beschädigten Leitungen ersetzen konnte und die Stromzufuhr an ihre Kunden wieder möglich war. Weiter ist nun unser motiviertes Fachpersonal dauernd im Einsatz, um weiteres Sturmholz aufzuräumen oder zu fällen, was nicht immer ungefährlich ist. Der Einsatz von unseren Spezialmaschinen erleichtert jedoch einiges.

zurück zur Übersicht