Schutzwaldprojekt Meierskappel

Im Gebiet Schönau oberhalb Meierskappel säumt sich ein Waldgürtel mit teils schweren überständigen Laub- und Nadelhölzer. Ein schonender und vorallem vorsichtiger Eingriff wird verlangt.

Der Holzeinschlag muss unter grösster Aufmerksamkeit erfolgen, am Hangfuss befindet sich schliesslich bewohntes Gebiet mit Häuser und Infrastrukturen die geschont werden müssen. Ziel des Eingriffes ist die Reduktion der überalterten und teils instabil stehenden Bäume. Der Waldboden soll mehr Licht für die Verjüngung erhalten und denoch genügend abgedeckt bleiben, damit die Schutzwaldfunktion weiterhin erfüllt werden kann. Die verbleibenden Bäume gilt es zu schonen.

Unser Forstteam ist gefordert und nimmt sich voller Elan der Herausforderung an. Der Yarder- Seilkran beweist gerade für diese Arbeiten seine Stärke. Neun kurze Seillinien auf teils schlecht fahrbaren Wegen und Maschinengassen, sind für den Yarderbagger problemlos erreichbar. Vorlieferung erfolgt mittels Forwarder an die Abfuhrstrasse.

Die teils wuchtigen Einzelbäume wurden, damit sie schonend gefällt werden können, stehend aufgeastet.

zurück zur Übersicht