Laubholzdurchforstung am Jurasüdfuss

Baumholzdurchforstung, Vorlichtung mit Kurzstreckenseilkran Yarder Grizzly 400. Teilmechanisiertes Holzernteverfahren.

Für die Burgergemeinde Oberbipp durften wir mit unserem Kurzstreckenseilkran Yarder Grizzly Unterstützung bieten im Projekt Durchforstungsholzschlag Schlosswald. 400m3 vorwiegend Laubholz wurde auf einer Fläche von 3.64 ha mit Seilwindenunterstützung gefällt und mit unserem Seilkran in 4 Seillinien vorgerückt. Mit dem Forwarder wird das Holz an die Lkw - Strassse vorgeliefert und sortiert.

Ziel des Eingriffs ist es die Weiterentwicklung des Bestandes zu forcieren. Altholz wurde entfernt, um dadurch Licht in den Bestand zu bringen, was die verjüngung und Artenvielfalt fördert. 

Trotz den milden Wintertemperaturen, konnte das Holz, ohne allzu grossen Schäden an der Bodenstruktur, termingerecht abfuhrbereit gemacht werden. Wir danken der Burgergemeinde Oberbipp, insbesonders Thomas Suter Betriebsleiter vom Forstbetrieb Oberbipp, für den interessanten Auftrag und dafür, dass wir an diesem Projekt mithelfen durften.

Die von Thomas Suter organisierte Begehung für echte Forstprofis wurde  rege besucht und es fanden interessante Fachgespräche statt. 

zurück zur Übersicht